St. Helena Schützenverein Elben e.V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des St. Helena Schützenverein Elben e.V.

 

Erfahren Sie wissenswertes rund um den Verein, holen Sie sich aktuelle Informationen, schauen sich unsere Fotogalerien an oder nehmen Sie Kontakt zu uns auf.



Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website.

12.11.2016 (jb) Generalversammlung und Gefallenenehrung 2016 mehr...

14.10.2016 (jb) Dr. Alois Butzkamm zu Gast beim Seniorenabend des St. Helena Schützenverein in Elben mehr...

03.07.2016 (jb) Kinderschützenfest in Elben

 

Am Sonntag den 03.07.2016 fand das Kinderschützenfest des St.-Helena-Schützenverein Elben statt. mehr...

Königspaar Stefan und Miriam Clemens und Kaiserpaar Franz-Josef und Marina Quast (von rechts)

23.04.2016 (jb) Stefan Clemens jubelt und setzt die Familientradition fort

 

Am letzten Aprilwochenende war es endlich wieder soweit und zahlreiche Schützen lieferten sich einen spannenden Kampf unter der Vogelstange. Nachdem Rüdiger Sieler das Zepter und Bernd Sieler den Apfel aus dem Kugelfang geholt hatten, erwies sich das Wappentier allerdings als äußerst zäh. mehr...

30.01.2016 (jb) Winterfeier 2016

 

Kölsches "Jeföhl". Die Winterfeier lockte erneut viele Gäste ins Pfarrheim.

mehr...

Jetzt auch bei Facebook
WetterOnline
Das Wetter für
Wenden
mehr auf wetteronline.de

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Mehr als 180 Flüchtlinge im Mittelmeer vermisst (Tue, 17 Jan 2017)
Nach dem Kentern eines Flüchtlingsbootes im Mittelmeer am Wochenende werden offenbar weitaus mehr Flüchtlinge vermisst als bislang bekannt. Die UN sprechen von 180 Vermissten, zuvor war von 107 die Rede. Nur vier Menschen konnten gerettet werden
>> Mehr lesen

Vor Mays Brexit-Rede: "Kein halb drinnen, halb draußen" (Tue, 17 Jan 2017)
Noch hat die britische Premierministerin May ihre Brexit-Rede gar nicht gehalten, da reiben sich die Brexit-Anhänger schon die Hände. Denn die Mitgliedschaft im EU-Binnenmarkt steht wohl nicht auf Mays Prioritätenliste. Von J.-P. Marquardt.
>> Mehr lesen

Reaktionen auf NPD-Urteil: Eine Blamage - aber für wen? (Tue, 17 Jan 2017)
Die ersten Reaktionen aus der Politik auf das Urteil zur NPD fallen gemischt aus: Dass die NPD zu unbedeutend sei, um verboten zu werten, sei eine Blamage für die Rechtsextremen, so die Grünen. FDP-Vize Kubicki sieht hingegen vor allem die SPD blamiert.
>> Mehr lesen