Kontakt

St. Helena Schützenverein Elben e.V.
St.-Helenen-Str. 8
57482 Wenden

Telefon: 02762 929100
Fax: 02762 929101
E-Mail: info@schuetzenverein-elben.de

 

Bezüglich der Nutzung unseres Kontaktformulars verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung welche sie hier finden.

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Jetzt auch bei Facebook

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Russland fast sicher im WM-Achtelfinale (Tue, 19 Jun 2018)
Und wieder ein deutlicher Erfolg: Russland hat auch das zweite WM-Spiel mit einem 3:1 gegen Ägypten deutlich gewonnen und steht mit einem Bein im Achtelfinale. Ägypten muss dagegen mit seinem Ausscheiden rechnen.
>> Mehr lesen

Massive Empörung über Italiens Innenminister Salvini (Tue, 19 Jun 2018)
Eine Äußerung von Italiens Innenminister Salvini über eine Volkszählung von Roma hat für erhebliche Empörung gesorgt. Auch Regierungschef Conte distanzierte sich von ihm. Salvinis Vorschlag sei verfassungswidrig.
>> Mehr lesen

Feststellung der WHO: Transsexualität keine psychische Störung (Tue, 19 Jun 2018)
Für viele Transsexuelle ist ein Ende der Diskriminierung in Sicht: Die Weltgesundheitsorganisation stellte fest, dass es sich bei Transsexualität nicht um eine psychische Störung handelt.
>> Mehr lesen