Kontakt

St. Helena Schützenverein Elben e.V.
St.-Helenen-Str. 8
57482 Wenden

Telefon: 02762 929100
Fax: 02762 929101
E-Mail: info@schuetzenverein-elben.de

 

Bezüglich der Nutzung unseres Kontaktformulars verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung welche sie hier finden.

 

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet.. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Jetzt auch bei Facebook

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Halbzeitwahlen in den USA: Erfolgsrezept Angst (Wed, 24 Oct 2018)
In seinem Wahlkampf setzt US-Präsident Trump noch einmal auf sein Erfolgsrezept von 2016: Angst vor Menschen, die keine US-Amerikaner sind. Die Migranten an der südlichen Grenze kommen ihm da gerade recht. Von A. Landwehr.
>> Mehr lesen

UN-Warnung: Dramatische Hungersnot im Jemen (Wed, 24 Oct 2018)
Die Hungersnot im Jemen könnte nach UN-Angaben bald 14 Millionen Menschen betreffen. Der UN-Nothilfekoordinator rief zu einer humanitären Waffenpause und mehr Geld für Hilfslieferungen auf.
>> Mehr lesen

Cum-Ex-Skandal: Dänemark will Antworten von Deutschland (Wed, 24 Oct 2018)
Dänemark will von der Bundesregierung wissen, ob bereits 2012 bekannt war, dass das Land im Visier der Cum-Ex-Steuerbetrüger stand. Eine Warnung erhielten die Dänen nicht - der Schaden geht in die Milliarden.
>> Mehr lesen