Schützenplatz

Der Schützenplatz in Elben ist heute weit mehr als ein Festplatz mit Schießanlage.

Vielmehr hat sich der Platz zu einem zentralen Ort für Veranstaltungen und Gruppenfreizeiten entwickelt.

Der Schützenverein als Mieter des Platzes betreut mit Unterstützung der Gemeinde Wenden und des Zweckverbandes Naturpark Ebbegebirge die gesamte Anlage.

Kontinuierlich wird der Schützenplatz weiter ausgebaut und aufgewertet, z.B. durch Ausforstung, Neuanpflanzung, Rasenflächen, Spiellandschaft, Grillplatz, Spielgeräte, Erweiterung der sanitären Anlagen.


Im Jahr 2002 wurde die Pergola aufwendig renoviert und bietet nun auch größeren Gruppen bei schlechtem Wetter die Möglichkeit für ein gemütliches Beisammensein. 

Der Platz kann der Allgemeinheit gegen ein geringes Mietentgelt zur Verfügung gestellt werden.
 

Aufgrund der ausreichend vorhandenen sanitären Anlagen wird der Schützenplatz besonders gern von Schulklassen und Jugendgruppen genutzt, die hier in den Sommerferien Zeltlager veranstalten. 

Wenn Sie Interesse an einer Anmietung haben, wenden Sie sich bitte an:

Karl Stock
Zum Elberscheid 15
57482 Wenden-Elben
Tel. 02762 / 14 74


Und so finden Sie den Schützenplatz in Elben:
Fahren Sie von der A45 oder A4 kommend am Autobahnkreuz Olpe Süd von der Autobahn ab.

An der Abfahrt biegen Sie links ab in Richtung Kreuztal / Wenden.

Nach wenigen hundert Metern kommen Sie in die Ortschaft Gerlingen. Hier ordnen Sie sich an der ersten Ampel links ein, um in Richtung Elben abzubiegen.

Nach ca. 4 km kommen Sie in Elben an. Bleiben Sie auf der Hauptstrasse, bis Sie die Kirche auf der rechten Seite passiert haben.

Die nächste Strasse links geht den Berg in Richtung Thieringhausen hinauf. Nach wenigen hundert Metern finden Sie auf der rechten Seite den Schützenplatz. 

Jetzt auch bei Facebook

tagesschau.de - Die Nachrichten der ARD

Abschiebung nach China: Bundesregierung seit April informiert (Wed, 15 Aug 2018)
Im April wurde ein Uigure unrechtmäßig nach China abgeschoben. Laut BR-Recherchen wurde die Bundesregierung wenige Tage später eingeweiht - und weiß noch immer nicht, wo sich der Mann jetzt befindet.
>> Mehr lesen

Unglück in Genua: Hunderte Helfer suchen nach Überlebenden (Wed, 15 Aug 2018)
Nach dem Einsturz einer Autobahnbrücke in Genua ist die Zahl der bestätigten Todesopfer laut Medien auf 31 gestiegen. Helfer haben auch in der Nacht bei Flutlicht nach Überlebenden gesucht.
>> Mehr lesen

Faule Hypothekenkredite: RBS zahlt Milliardenstrafe (Wed, 15 Aug 2018)
Knapp fünf Milliarden Dollar - so hoch fällt eine Strafe für die Royal Bank of Scotland in den USA aus. Der Grund: Dubiose Hypothekengeschäfte, die vor rund zehn Jahren die Finanzkrise mitverursacht haben.
>> Mehr lesen